Startseite

Kompetenz-Bereiche: 

Stellenanzeigen

BIG HOTLINE sucht Sprachmittlerinnen

(2019/03) Für die Übersetzung bei der Beratung gewaltbetroffener Frauen (telefonisch und persönlich) sucht die BIG Hotline Sprachmittlerinnen auf Honorarbasis für folgende Sprachen: Bengalisch, Chinesisch, Dänisch, Finnisch, Gebärden, Indonesisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Mazedonisch, Mongolisch, Norwegisch, Paschto, Romani, Rumänisch, Slovakisch, Slovenisch, Taiwanesisch, Thai, Tigrinya, Tschechisch, Vietnamesisch, Weißrussisch und Zaza.

Aktuelles

Subscribe to BIG: Aktuelle Nachrichten

Istanbul-Konvention

Deutschland erfüllt in keiner Weise die Anforderungen

(2019/03) Dies stellt die Zentrale Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser (ZIF) in ihrer Stellungnahme zur Antwort der Bunderegierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE (Drucksache 19/7134 vom 15.02.2019) fest.

8. März – Weltfrauentag

Und immer wieder: Mehr Frauenhausplätze!

(2019/03) Frauenhilfesystem und BIG Hotline beklagen nicht ausreichende Schutzunterkünfte bei häuslicher Gewalt

Are you rising?

BEWEGEN - ERHEBEN - LEBEN: One Billion Rising 2019

(2019/02) Am 14. Februar werden Menschen weltweit tanzend gegen Gewalt an Frauen demonstrieren. In Deutschland waren es 2018 etwa 60.000 an 180 Orten - auch in Berlin. BIG ist ab 16 Uhr vor Ort am Brandenburger Tor mit einem Infostand. Die Tanzdemo startet um 17:30 mit Live-Auftritt von Jocelyn B. Smith und Alex von Stella Rockt. Hier geht´s zu weiteren Infos und der Choreographie.

Publikation der Frauenhauskoordinierung

„Für alle. Mit allen. Wege ebnen im Hilfesystem geschlechtsspezifische Gewalt.“

(2018/12) Unter diesem Motto veranstaltete die Frauenhauskoordinierung Anfang November 2018 ihr Fachforum 2018 und lud dazu Referent*innen, Mitarbeiter*innen aus der Fachpraxis und weitere Interessierte ein, um bestehende Barrieren zu reflektieren, zu diskutieren und gemeinsam Ideen zu entwickeln.

Polizeiliche Kriminialstatistik: Auswertung zu partnerschaftlicher Gewalt

2017 wurde fast jeden 2. Tag eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner ermordert

(2018/11) Drohen, Schlagen, Stalking, Vergewaltigung: Fast 140.000 Frauen und Männer sind 2017 vom Partner oder Ex-Partner misshandelt oder bedroht worden. Was sind Ursachen, wie kann geholfen werden? Interview auf rbb-inforadio vom 20.11.2018 mit BIG-Geschäftsführerin Doris Felbinger.

25.11.2018 – Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Täter stärker in die Verantwortung nehmen - Unzureichende Strafverfolgung und Gewaltprävention

(2018/11) Berlin, 23.11.2018 – Die von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey am vergangenen Dienstag vorgestellten Maßnahmen und in Aussicht gestellten Mittel zur Bekämpfung häuslicher Gewalt sind gut und dringend nötig – aber für eine nachhaltige Bekämpfung häuslicher Gewalt nicht ausreichend. „Wir fordern den Blick auch verstärkt auf die Männer zu lenken, die ihre Partnerinnen beleidigen, entwürdigen, schlagen, verbrühen oder würgen, um Macht und Kontrolle auszuüben: bei der Strafverfolgung wie auch bei den Angeboten der Täterarbeit“, sagt Dr. Doris Felbinger, Geschäftsführerin der Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen, BIG e.V.

#unteilbar - Großdemonstration in Berlin am 13. Oktober

FÜR EINE OFFENE UND SOLIDARISCHE GESELLSCHAFT, GEGEN AUSGRENZUNG UND RECHTSRUCK

(2018/08) BIG als Miterstunterzeichner*in und viele lokale und bundesweite Organisationen und Prominente wie die Publizistin Carolin Emcke, die Band "Die Ärzte", oder der Satiriker Jan Böhmermann rufen zu Großdemo in Berlin auf am 13. Oktober, 13 Uhr.

Häusliche Gewalt im Kontext Flucht

"Was tun bei Gewalt gegen geflüchtete Frauen und LSBTI in Unterkünften?"

(2018/08) Im Rahmen des Masterplans Integration und Sicherheit bietet BIG gemeinsam mit unseren Kooperationspartner*innen von LesMigras, Maneo und LARA Fortbildungen für Mitarbeitende in Unterkünften für Geflüchtete bei der Anwendung der gleichnamigen Handreichung an.

Elternbrief jetzt in englischer Sprache

(2018/08) Der Elternbrief von BIG Prävention zum Thema häusliche Gewalt liegt jetzt neu auf Englisch und damit in insgesamt acht Sprachen vor.

Frauenprojekteplenum Friedrichshain-Kreuzberg

Solidarität mit Paula Panke e.V.

(2018/06) BIG e.V. unterstützt die Solidaritätsadresse für das Pankower Frauenzentrum gegen die Anfeindungen der AfD Pankow.

25 Jahre Gewaltprävention im vereinten Deutschland

Strategien zur Weiterentwicklung

(2018/06) Die jetzt publizierte Dokumentation der ersten Folgeveranstaltung zum Symposion „25 Jahre Gewaltprävention im vereinten Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven" im November 2017 in Hannover befasst sich mit Strategien zur Weiterentwicklung der Gewaltprävention in der Bundesrepublik Deutschland.

BIG NEWS 1/2018

Neues aus der Arbeit im aktuellen Newsletter

(2018/06) Neben aktuellen Themen wie der Istanbul-Konvention und dem Datenschutz berichtet der Newsletter zu Veranstaltungen, neuen Angeboten, aktualisierten Broschüren und mehr.

Informationen des Berliner Arbeitskreises gegen Zwangsverheiratung

Überarbeitete Broschüre mit aktueller Rechtslage

(2018/05) Die in Kooperation mit BIG als Herausgeber überarbeitete Broschüre mit allen wichtigen Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen, Hilfemöglichkeiten, Beratungsstellen uvm. liegt nun in 4. Auflage vor.

Neue Datenschutzgrundverordnung ab 25. Mai 2018

BIG informiert über den Datenschutz

(2018/05) Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie unserer Datenschutzerklärung.

Informationen in einfacher Sprache zum Thema

Schutz vor Gewalt für geflüchtete Frauen und Mädchen

(2018/05) Antworten auf die wichtigsten Fragen bietet die gleichnamige Broschüre des Bundesverbands Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) und der Frauenhauskoordinierung (FHK).

8.3.2018 – Weltfrauentag

#WeToo! – Eine sensible Öffentlichkeit ist Schutzfaktor gegen Gewalt an Frauen

(2018/03) Berlin, 8.3.2018 – Mit dem Inkrafttreten der Istanbul-Konvention Anfang Februar ist der Schutz von Frauen vor Gewalt in Deutschland weiter gestärkt worden. Auf europäischer Ebene wird damit die Vereinheitlichung von Schutzstandards vorangetrieben. Die Verabschiedung der Reform des Sexualstrafrechts im vergangenen Sommer hat dazu den Weg bereitet. Und zeigt Erfolge. Die Berliner Oberstaatsanwältin Ines Karl berichtete schon im November 2017 im Deutschlandfunk, dass man zwar mit einer Zunahme der Anzeigen, die sich ausdrücklich auf die Regelung 'Nein heißt Nein' berufen, gerechnet hatte, aber nicht damit, dass auch in der Öffentlichkeit so eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema stattfindet.

Ihr Recht bei Häuslicher Gewalt

Broschüre jetzt auch auf Bulgarisch erhältlich

(2018/03) Die Informationen zu polizeilichen, strafrechtlichen und zivilrechtlichen Möglichkeiten des Schutzes bei/ vor Häuslicher Gewalt wurden in der deutschen Fassung Ende 2016 umfangreich überarbeitet und liegen aktualisiert in 12 Sprachen sowie in zwei Neuübersetzungen - Somali und Bulgarisch - vor.

Am Valentinstag gegen Gewalt an Frauen tanzen

Das war One Billion Rising 2018

(2018/02) Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 14. Februar 2019 zur nächsten Tanzdemo am Brandenburger Tor gegen Gewalt an Frauen. Wir bedanken uns bei allen Tänzer*innen, Unterstützer*innen und Interessierten und wünschen viel Spaß mit dem OBR-Film 2018 des Centre Talma.

Kampagnenstart gegen Cybergwalt

WEHR DICH gegen Cyberstalking

(2018/02) Heute startet die Kampagne der Berliner Landeskommission gegen Gewalt. "Mit der Kampagne wollen wir Wege aus der Bedrohung durch Cyberstalking aufzeigen", so der Vorsitzender der Landeskommission Berlin gegen Gewalt, Staatssekretär Christian Gaebler.

14. Februar 2018 ab 16 Uhr am Brandenburger Tor

Wir tanzen wieder gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

(2018/02) ONE BILLION RISING: SOLIDARITY AGAINST THE EXPLOITATION OF WOMEN! RISE! DISRUPT! CONNECT! Das ist das diesjährige Motto der weltweiten Aktion One Billion Rising. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer*innen. BIG e.V. wird mit einem Infostand vertreten sein.