Schutzanträge

Schutzanträge

Antragsformulare für die Beantragung von Schutz nach dem Gewaltschutzgesetz oder den §§ 1361 b und 1666 BGB

Beschreibung: 

Die Formulare für die Beantragung von Anordnungen in Gewaltschutzfällen sind überarbeitet und ab sofort über unsere Homepage abrufbar und nutzbar. Infolge der Neuerungen im Familienverfahrensrecht mussten die Formulare grundlegend überarbeitet werden. Dabei waren nicht nur Paragrafen auszutauschen, sondern auch Formulierungen zu ändern. Dabei ist die jahrelange Erfahrung der Frauenprojekte und von Rechtsanwältinnen eingeflossen, die die Anträge mit den von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen bearbeiten. Viele Formulierungen wurden mit denen der gerichtlichen Vordrucke in Einklang gebracht, so dass eine Erleichterung bei der Bearbeitung erhofft wird.

Die Formulare werden als Word-Datei zur Verfügung gestellt, um eine Übernahme eigener Formulierungen zu ermöglichen. Wir sind dankbar für Änderungsvorschläge oder Rückmeldungen aus der Praxis, wenn sich Formulierungen als ungeeignet erweisen sollten.

Nehmen Sie

I. für alle Frauen gemäß Gewaltschutzgesetz

Formular F1: Antrag für Schutzanordnung in Fällen häuslicher Gewalt § 1 Gewaltschutzgesetz (GewSchG)
wenn die Frau persönlichen Schutz vor Drohungen, Gewalttätigkeiten und Nachstellungen benötigt.

Formular F2: Antrag für Schutzanordnung und Wohnungszuweisung in Fällen häuslicher Gewalt §§ 1 und 2 Gewaltschutzgesetz (GewSchG)
wenn die Frau persönlichen Schutz vor Drohungen, Gewalttätigkeiten und Nachstellungen und die Wohnung für sich benötigt.

II. für verheiratete Frauen

Formular F3 : Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Anordnung auf Zuweisung der Ehewohnung gem. § 1361 B BGB
wenn die Ehefrau die Ehewohnung für sich benötigt.

III. für Kinder

Formular F4: Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Anordnung § 1666 BGB - Kindeswohlgefährdung
wenn ein Kind Schutz vor Drohungen, Gewalttätigkeiten und Nachstellungen bzw. eine Wohnungszuweisung für sich benötigt.

Autor_in: 
BIG e.V.
Neuauflage: 
2010